Menü
  • Hochzeitsfotografie / Wedding Photography

     

  • Reisefotografie / Travel Photography

     

  • NEU #rafaela_muc Photogarphy

  • Konzert & Event Photography

     

  • AMY CARA music

  • Bahnfotografie

The Firebirds im Watzke am Freitag den 29.01.2016

Ein Konzertbericht von Nadine Nestler mit Fotos von Katharina Kuhn

Neues Jahr, neue Konzerte!

Aber alles in alter Tradition, das erste Konzert was wir dieses Jahr von den Firebirds besuchen ist natürlich in Sachsens schöner Hauptstadt. Dresden ist die zweite Wahlheimat der Band und man könnte das auch von uns sagen, so oft wie wir vor Ort sind. Natürlich waren wir im wohl schönstem Ballsaal, im Watzke, direkt an der Elbe gelegen. Eine traumhafte Kulisse und ein wunderschöner traditioneller Saal, den man unbedingt gesehen haben sollte.

20.30 Uhr sollte los gerock`t und geroll`t werden, heute war aber alles ein wenig anders als sonst, das erste Set bestand überwiegend aus langsameren Nummern und Schmusesongs. Ziemlich ungwöhnlich, was einigen treuen Fans nicht entgangen ist. Das tat das der Stimmung aber keinen Abbruch, sondern lockte gleich zu Anfang viele Pärchen auf die Tanzfläche. Ab dem zweiten Set wurde es dann definitiv temporeicher und schwungvoller. Da konnte kaum noch einer sitzen bleiben und die vielen schönen Röcke der Damen wurden nur so umhergewirbelt. Es wurden riesen Hits von Elvis Presley, Fats Domino, Si Cranstoun, Jerry Lee Lewis, Little Richard und ganz vielen anderen gespielt und um nur ein paar Titel zu nennen die an diesem Abend zu hören waren sind „Rock Araound The Clock“, „Barbara Ann“, „Oh Boy“, „Summer of `59“, „Stand By Me“ , „Let`s Twist Again“ . Alle aufzuführen würde zu lange dauern denn die Jungs geben immer Vollgas.

Die Firebirds sind aber keine reine Liveband, nein, sie sprühen förmlich über vor Kreativität. Denn in kürze steht die nächste Besonderheit an, sie gehen ans Theater, in die Comödie Dresden „Ganz großes Kino“ wird dort gezeigt. Mit Schauspielern aus eigenen Reihen und natürlich mit großartiger Musik von den Jungs. Wir sind alle schon sehr gespannt was wir zu sehen und zu hören bekommen. Direkt im Anschluss folgt ihre 2. Burlesque- Show Deutschlandtour, in Begleitung von ganz reizenden und bezaubernden Damen auch ein weiterer toller Musik Act ist mit dabei, das Damentrio die Pearlettes. Sehr sehenswert, schaut es euch an aber zieht euch nicht zu warm an denn dort glüht die Luft förmlich.  Dafür haben sie zwischendurch Werbung gemacht aber die meisten Fans haben sich ihre Tickets bereits gesichert.

Man merkt einfach immer wieder das alle 5 Vollblutmusiker und mit ganzem Herzen dabei sind und jeder auf seinem Gebiet einfach begnadet ist. Wahnsinnig professionell und routiniert auch die Technik ist genaustens abgestimmt, was bei den vielen Auftritten jedes Jahr kein Wunder ist. Alles sitzt perfekt bis in die letzte Haarspitze. Die Jungs verstehen sich quasi blind auf der Bühne und versprühen pure Lebensfreude bei dem was sie tun, dem kann man sich einfach nicht entziehen und still sitzen sowieso nicht. Gesamt gab es vier Sets an diesem Abend, wie eigentlich immer, das heißt vier tolle Stunden in den Jahren der 50èr und 60èr . Es war eine großartige Zeit, damals. Sie haben natürlich auch ihre eigenen Hits wie „Bye Bye Baby“, „Nein, Nein, Nein, Nein, Nein“ und „Ich hör nicht auf“ mit Guidos grandiosem Schlagzeugsolo gespielt. Das ist immer ein Highlight, genau wie das Schlussmedley was wie jedes Jahr ein neues ist. Nach dem Konzert stehen sie ihren Fans noch für Autogrammwünsche  und Fotos zur Verfügung und an ihrem Merchandising stand kann man ganz viele Tolle Sachen wie CDs und T-Shirts kaufen um das schöne Gefühl was man von hier mitnimmt auch für zu hause zu haben.

Es war wie immer ein großartiger Abend, deshalb sind wir so oft mit dabei.

Wir sehen uns ganz sicher wieder...

 

weiter Infos zu

"THE FIREBIRDS"  www.the-firebirds.de

"Ball- & Brauhaus Watzke"  www.watzke.de